Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

INSIST Verein
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld
info@insist.com

Es haften die Vorstände.

Die Website http://insist-network.com (im Weiteren INSIST genannt) sammelt, wie die meisten Seiten, nicht-persönlich identifizierbare Daten von seinen Nutzern, wie u.a. Browsertyp, Spracheinstellungen, sowie Datum und Zeit des Seitenaufrufs. All diese Daten werden zu rein statistischen Zwecken gesammelt, beispielsweise um Besucherzahlen der Webseite zu erheben. Hierfür nutzt INSIST auch sog. “Cookies”. Das Speichern solcher Cookies kann von dem Nutzer selbst in den Einstellungen der meisten Browser unterbunden werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von (technisch notwenidgen) Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. INSIST speichert personenbezogene Informationen, wie die IP-Adresse, von der aus Kommentare abgesendet werden. Dies ist zur Nutzung der Kommentarfunktionen unerlässlich. Außerdem sind für die Registrierung auf der Seite persönliche Informationen, wie eine gültige Email-Adresse sowie Vor-und Zuname, notwendig. Wir holen daher ihr Einverständnis ein, können aber im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ohne die Speicherung von email-Adressen keinen Service eines Mailverteilers bereitstellen, und benötigen zur Registrierung für den Internen bereich der Website login-Daten.

INSIST verpflichtet sich, alle persönlichen Informationen zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben, es sei denn dass dies rechtlich erforderlich ist (z.B. im Zuge einer Strafverfolgung).

INSIST nutzt die erfassten persönlichen Daten, v.a. Emailadresse, einzig und allein zur Kommunikation mit und Information seiner Nutzer, mithin zum zweckgemäßen funktionieren der Vereinszwecke gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO.  Zu keinem Zeitpunkt wird INSIST die persönlichen Informationen seiner Nutzer zu Werbe- oder anderen Zwecken nutzen und/oder an Dritte weitergeben.

für weitere Hinweise zum Datenschutz lesen Sie bitte auch die Angaben zum Haftungsauschluss und die Nutzungsbedingungen für INSIST im Impressum:

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, sich über Umfang, Art, Zweck und Speicherdauer der von uns verarbeiteten Daten Auskunft einzufordern. Um dieses Recht in Aspruch zu nehmen, nutzen Sie bitte das im Folgenden verlinkte Kontaktformular.

Sie haben zudem das Recht, gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO die Löschung aller Daten, deren Speicherung nicht der unmittelbaren Erfüllung vertraglicher Pflichten, vorvertraglicher Verhandlungen oder dem öffentlichen Interesse geschuldet ist,  zu beantragen. Nutzen Sie hierzu bitte das im Folgendenverlinkte Kontaktformular.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Sie haben das Recht, jedwede datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf ist formlos an die o.g. Verantwortlichen zu richten.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.


Quellenverweis: Zur Erstellung dieser Seite wurden der Impressumgenerator von e-recht24.de verwendet.

Schreibe einen Kommentar